Gesundheit

Feel Good Week: 7 Tage Wohlfühl-Challenge

Inhalt dieser Seite
Beitrag teilen auf:8/
Beitrag wurde erstellt von:
Lisa Hamsch

Es wird Zeit, sich wieder wohlzufühlen. Kleine, tägliche Routinen können dabei helfen. Sie geben Kraft, Halt und sorgen selbst in einem vollgepackten Alltag für Wohlbefinden. Unsere 7 Tage-Challenge hilft Ihnen dabei, diese kleinen Routinen auch in Ihren Alltag zu integrieren und davon zu profitieren.

Auf in eine gesunde Balance

Täglich grüßt eine neue Herausforderung und Arbeit, Haushalt, Familienzeit und Hobbys unter einen Hut zu bringen, ist manchmal gar nicht so leicht. Obwohl wir wissen, dass uns gesunde Routinen dabei helfen, leistungsfähig und energievoll zu bleiben, fällt es uns nicht immer leicht, die Prioritäten richtig zu setzen und auf unsere innere Stimme zu hören. Wir stellen unsere eigenen Bedürfnisse hinten an, um anderen zu helfen oder wir glauben, dass wir die Zeit besser für irgendwelche Aufgaben nutzen können und so am Ende mehr schaffen.

Doch diese Rechnung haben wir ohne unseren Körper gemacht. Unser Körper ist in der Lage Herausragendes zu leisten, aber dafür bedarf er Pflege und Zuwendung. Nur wer seinen Körper und seinen Kopf pflegt und ein wenig Zeit dafür investiert, wird am Ende mehr haben: mehr Energie, mehr Kraft, mehr Spaß, mehr Wohlbefinden. Dadurch kann man effektiver und produktiver seinen Tag gestalten und wird trotz vermeintlich weniger Zeit, mehr schaffen. Dabei müssen es nicht stundenweise Sporteinheiten, habstündige Meditationen oder stundenlange Kochsessions sein – kleine, tägliche Routinen von 5 bis 30 Minuten sind weitaus wertvoller. Diese kleinen Routinen sind das Geheimnis von Erfolg und Gesundheit. Denn sie kosten kaum Zeit, sind in Summe aber die beste Prävention und Kraftquelle.

Als kleine Hilfestellung für Ihren Startschuss in eine gesunde Balance haben wir die Feel Good Week gestartet.

Feel Good Week für mehr Wohlbefinden

Locker und leicht in das neue Jahr starten oder einfach mal zwischendurch etwas für das eigene Wohlbefinden tun – mit der Feel Good Week ganz einfach. In dieser Woche wird ein Grundstein für etwas mehr Achtsamkeit, Wohlbefinden, Energie und natürlich Gesundheit gelegt.

Wir haben ganz bewusst kleine Routinen gewählt, die Sie besonders leicht in den Alltag integrieren können und die Ihnen Kraft schenken. So können Sie mit nur wenig Aufwand Ihrem Körper etwas Gutes tun. Nehmen Sie unsere sieben Tagesaufgaben als Inspiration und finden Sie in dieser Woche heraus, was Ihnen persönlich guttut und was Ihr Wohlbefinden fördert. Diese neuen Routinen können Sie dann das ganze Jahr über beibehalten, flexibel erweitern und sich so täglich eine kleine Auszeit gönnen. Sie werden sehen, welchen Unterschied täglich wenige Minuten Selfcare ausmachen können.

Die 7 Tage Feel Good-Challenge – los geht´s

In den kommenden sieben Tagen wartet je eine kleine Aufgabe auf Sie. Nehmen Sie sich bewusst Zeit dafür und achten Sie währenddessen darauf, wie es Ihnen dabei geht. Tut es Ihnen gut? Macht es Ihnen Spaß? Oder ist es für Sie eine kleine Herausforderung? Welche Gedanken gehen Ihnen dabei durch den Kopf?

Ist Ihr Terminplan besonders voll, erstellen sie sich eine Erinnerung auf Ihrem Smartphone und planen Sie die Tagesaufgabe fest in Ihren Terminkalender ein. Lassen Sie die tägliche Routine aber nicht ausfallen. Auch wenn es zu Beginn aufwendig oder mühsam erscheint, so wird es am Ende mehr als lohnen!

Laden Sie sich gerne die Checkliste herunter und drucken Sie sie sich aus. So können Sie sie sich an einen Ort aufhängen, an welchem Sie oft vorbeilaufen und werden so täglich an Ihre Aufgabe erinnert. Zudem können Sie jeden Tag Ihre erledigte Tagesaufgabe abhaken – das allein tut bereits gut!

Tag 1: Zeit, für Entspannung

Nehmen Sie heute ein entspannendes Bad und schalten Sie dazu Ihre Lieblingsplaylist ein, die Ihnen hilft, sich zu entspannen!

Alternativ können Sie auch eine warme, wohltuende Dusche genießen und es sich im Anschluss mit kuscheliger Kleidung und einer Tasse Tee auf der Couch gemütlich machen.

Tag 2: Trinken nicht vergessen

Trinken Sie heute mindestens 1,5 Liter Wasser oder ungesüßten Tee (zusätzlich zu Kaffee). Erstellen Sie sich gerne Erinnerungen auf dem Smartphone oder nutzen Sie den Wassertracker in der LaVita App – hier können Sie zusätzlich Ihren individuellen Bedarf berechnen lassen.

Tag 3: Lassen Sie uns aktiv werden

Treiben Sie eine Runde Sport und tun Sie Ihrem Körper und Ihrem Geist etwas Gutes. Egal ob eine Runde Laufen, Pilates, Radfahren ober auch gerne ein paar Kraftübungen. Selbst 5 Übungen mit einer Gesamtdauer von 5 Minuten sind bereits ein super Start in eine nachhaltige Sportroutine. Wer mehr will, kann die Anzahl der Durchgänge oder die Anzahl der Wiederholungen steigern. Hier eine kleine Inspiration, welche fünf Übungen Sie machen können:

  • 12 x Ausfallschritte pro Bein
  • 12 x Kniebeugen
  • 24 x Russian Twist
  • 25 Sek. Unterarmstütz
  • 12 x Superman

Wenn Ihnen Sport guttut und Sie gerne wieder etwas mehr Sport in Ihren Alltag integrieren möchten, können Sie gerne unseren Aktivitätsplan der November-Challenge als Einstieg nutzen.

Tag 4: Kopf frei

Nehmen Sie sich 20 Minuten Auszeit für sich und geben Sie Ihren Kopf die Chance, frei zu werden. Beschränken Sie sich auf eine einzige Tätigkeit, wie z.B. ein Buch lesen, malen, Füße hochlegen oder einen Spaziergang in der Natur. Versuchen Sie alle Störungen und Unterbrechungen zu vermeiden. Stelle Sie Ihr Smartphone aus, legen Sie es in ein anderes Zimmer oder lassen Sie es zuhause. Lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf. Diese 20 Minuten steigern das Wohlbefinden, fördern Kreativität und Lösungsfindung, eine effektive Erholung und sorgen für eine bessere Konzentrationsphase im Anschluss.

Wenn Sie mehr über darüber erfahren wollen, wie Sie Ihren Kopf in einer reiz- und informationsüberladenen Welt frei bekommen und wie Sie wieder mehr Konzentration finden, lesen Sie gerne unser Interview mit Bestsellerautor Volker Busch.

Tag 5: Gesund kochen – mit leckeren Rezepten

Gesundes, leckeres Essen ist eine Wohltat für Körper und Geist. Daher ist es an der Zeit, heute ein superleckeres und gesundes Essen zu kochen. Wie wäre es zum Beispiel mit

Viele weitere schnelle und gesunde Rezepte finden Sie in unserer Rezepte-Kategorie.

Tag 6: Raus in die Natur

Gehen Sie raus an die frische Luft und machen Sie einen kleinen Spaziergang. 15 bis 20 Minuten reichen schon aus, um Stress abzubauen und den Kreislauf in Schwung zu bringen. Gehen Sie am besten in einen nahegelegenen Wald oder Park und atmen Sie die frische Luft tief in Ihre Lunge ein. Lassen Sie das Smartphone zuhause und nehmen Sie Ihre Umgebung mit allen Sinnen wahr.

Tag 7: Ziele setzen

Überlegen Sie sich für diesen Monat oder das restliche Jahr ein Ziel und beginnen Sie direkt mit der Umsetzung. Gehen Sie beispielsweise folgendermaßen vor:

  1. Welches Ziel, Gewohnheit oder Aufgabe möchte ich in diesem Monat / Jahr umsetzen?
  2. Warum möchte ich dieses Ziel erreichen?
  3. Bis wann möchte ich mein Ziel erreichen?

Gut zu wissen: Wer seine Ziele schriftlich festhält, hat Forschern zufolge eine 60 % höhere Erfolgswahrscheinlichkeit. Schreiben Sie sich Ihr Ziel also gerne in ein Tagebuch oder auf einen Zettel und hängen sie diesen gut sichtbar an eine Stelle in Ihrem Zuhause.

Sie möchten Ihre Ziele nachhaltig erreichen und halten oder wieder etwas mehr Motivation finden? Dann entfachen Sie Ihre Motivation mit unserem Online-Kurs in der LaVita App und erreichen Sie Ihre Ziele mit Leichtigkeit.

Geschafft!

Sie haben nun den Grundsteig für den perfekten Start ins neue Jahr gelegt bzw. für eine nachhaltige Wohlfühlroutine. Nach diesen 7 Tagen heißt es nun: Reflektieren. Welche der Routinen hat Ihnen besonders gutgetan und welche davon würden Sie gerne beibehalten? Wie können Sie sie dauerhaft in den Alltag integrieren?

Nehmen Sie sich diese kleinen Auszeiten und machen Sie sie zu einer Priorität. Sie haben es verdient, sich rundum wohlzufühlen und Routinen helfen Ihnen, auch im stressigen Alltag Kraft zu tanken.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und wundervolle Wohlfühlmomente!