Rezepte

Gesunder Kirsch Crumble – ohne Mehl, Butter und Zucker

Inhalt dieser Seite
Beitrag teilen auf:8/
Beitrag wurde erstellt von:
Lisa Hamsch

Gesunde Streusel – ohne Butter, Mehl und Zucker und trotzdem knusprig. Klingt genial? Probieren Sie unseren leckeren Kirsch Crumble. Fix gezaubert und richtig lecker!

Crumble Grundrezept – in gesunder Variante

Crumble kommt aus dem Englischen und bedeutet „Streusel“. Bekannt ist vor allem der Apple Crumble aus der englischen Küche. Hier werden Äpfel mit Streuseln überbacken. Doch ein Crumble lässt sich auch mit jedem anderen Obst kombinieren: Gemischte Beeren, Birnen, Rhabarber oder wie in unserem Rezept mit Kirschen.

Die Streusel bestehen typischerweise aus Butter, (Weizen-)Mehl und Zucker – das geht gesünder! Wir verwenden statt Butter Kokosöl. Das Mehl lässt sich super durch Haferflocken und gemahlene Nüsse, wie z.B. Mandeln oder Haselnüsse, ersetzen. Die Haferflocken sorgen zusätzlich für den Knusperfaktor. Als gesündere Süße eignen sich Honig oder Ahornsirup. Alternativ können Sie die Streusel auch mit einer reifen Banane süßen, das Endergebnis wird dann allerdings nicht ganz so knusprig.

Warm oder kalt, Frühstück oder Dessert – immer eine gute Wahl

Der gesunde Crumble ist schnell und einfach zubereitet. Sie können Ihn warm oder auch kalt genießen – entweder als gesündere Alternative zu Kuchen, als leckeres Dessert oder als Frühstück. Und wenn Sie möchten, können Sie das Ganze noch mit Kokosjoghurt oder mit einem Eis (auf Basis von gefrorenen Bananen, (Pflanzen-)Milch, Softdatteln) toppen!

Also auf die Streusel, fertig, los!

Rezept für gesunden Crumble – so einfach geht´s

Zutaten für 2 Portionen:

MengeZutat
250 gSauerkirschen (ungezuckert) oder Beeren (frisch oder TK)
80 gHaferflocken
50 ggemahlene Mandeln (alternativ: Haselnüsse)
40 gMandelblättchen
2 ELKokosraspeln (optional)
1 PriseSalz
1 PriseZimt
2 ELKokosöl
1-2 ELHonig oder Ahornsirup

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Kokosöl in einem Topf mit Honig kurz erwärmen, bis es flüssig ist.
  3. Haferflocken, gemahlene Mandeln, Mandelblättchen, Salz und Zimt in einer Schüssel vermengen.
  4. Das geschmolzene Kokosöl nun über die trockenen Zutaten geben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
  5. Die Sauerkirschen abgießen und in eine kleine Auflaufform geben.
  6. Die Streusel darüber verteilen und für 25-30 Minuten in den Ofen geben.
Bildnachweis: © zi3000/Shutterstock.com