Rezepte

Warmes Avocado-Brot mit Pilzen – einfach und schnell zubereitet

Beitrag wurde erstellt von:
Dunja Rieber

Auf der Suche nach einem leckeren Gericht, das mittags, abends oder zwischendurch schnell zubereitet ist? Dann ist dieses knusprige Avocado-Brot mit Pilzen perfekt – und dazu lecker und gesund!

Für jede Tageszeit, super gesund und nährstoffreich

Bei den ganzen Rezepten, die es gibt, gerät oft in Vergessenheit, dass man sich auch mit einer einfachen Scheibe Brot eine leckere, gesunde und vollwertige Mahlzeit zubereiten kann. So ein warmes Brot ist ein Genuss für jede Tageszeit – mit simplen Zutaten und ohne, dass Sie dafür viel vorbereiten müssen.

Diese Variante ist durch den Anteil gesunder Fette aus Avocado, pflanzlicher Eiweiße aus Pilzen und Ballaststoffen aus Brot überaus nährstoffreich und sättigend. Anders als Butter verfügt die Avocado zudem über viele ungesättigte Fette. Pilze sind darüber hinaus eines der wenigen Lebensmittel, die uns mit Vitamin D versorgen. Für Veganer ist es oft die einzige Quelle für Vitamin D, das daneben noch in Eiern und fettem Seefisch wie Lachs steckt. Doch, was nur Wenige wissen: Es gibt große Unterschiede im Vitamin D-Gehalt von Pilzen.

Mit diesem Trick den Vitamin D-Gehalt von Pilzen erhöhen

Nicht nur wir Menschen, sondern auch Pilze bilden nämlich Vitamin D nur unter der Exposition von ausreichend Sonnenlicht. Kultur-Pilze aus dem Supermarkt enthalten daher je nach Herkunft mehr oder weniger Vitamin D. Bekommen Kulturpilze also kaum Licht ab, bilden sie auch kein Vitamin D.

Mit diesem simplen Trick können Sie den Vitamin D-Gehalt von Pilzen erhöhen: Legen Sie die Pilze vor der Zubereitung für 10 bis 15 Minuten in die Sonne.

Klingt verrückt, aber das dies funktioniert, bestätigt sogar die Forschung. Am besten mit der Lamellenseite nach oben, denn hier findet bei Pilzen die Vitamin D-Bildung statt. Dies gilt sowohl für Champignons, als auch für andere Pilze wie Austernpilze oder Shiitake.

Natürlich können Sie den Belag Ihres Brotes ganz nach Saison und Geschmack variieren. Lecker schmeckt es zum Beispiel auch mit gebratener Zucchini und Aubergine und als cremige Grundlage können Sie statt Avocado ein Tomatenpesto verwenden.

Avocado-Brot: Zutaten und Zubereitung

Zutaten für 2 Brote:

MengeZutat
200 gChampignons (oder andere Pilze)
1/2gehackte Zwiebel
1 ELOlivenöl
1 SpritzerSojasoße
1Avocado
Salz, Pfeffer
2 ScheibenVollkornbrot oder -toast
1 ELSesam
Optional: 2 ELKresse oder frische Kräuter der Saison

Zubereitung:

  1. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Mit Zwiebeln und Öl in eine Pfanne geben und in ca. 5 Minuten braun braten. Mit Sojasoße würzen.

  2. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Mit einer Gabel oder dem Pürierstab zu einem cremigen Mus pürieren. Nach Geschmack salzen und pfeffern.

  3. Die Brotscheiben toasten. Dann mit dem Avocadomus bestreichen und mit den gebratenen Champignons belegen. Mit Sesam und nach Belieben Kresse betreuen – und genießen!

Guten Appetit!

Bildnachweis: © sweet marshmallow/Shutterstock.com