Rezepte

Gesunde Schokolade selber machen: Ohne raffinierten Zucker

Beitrag wurde erstellt von:
Dunja Rieber

Sie essen gerne Schokolade? Für alle, die mit gutem Gewissen naschen möchten, haben wir etwas: Ein Rezept für eine gesunde Schokolade, die (fast) ohne Süße auskommt und aus nur vier Zutaten super einfach hergestellt ist.

Schokolade aus nur 4 Zutaten

Nachdem wir dieses Rezept zum ersten Mal zubereitet und zum Probieren angeboten haben, war die Tafel Schokolade ruckzuck aufgegessen. Und keiner hätte vermutet, dass diese Schokolade erstens selbst gemacht ist und zweitens keinen raffinierten Zucker enthält. Dabei war es alles andere als kompliziert!

Lediglich vier Zutaten sind nötig für den leckeren Schoko-Genuss: Kakaobutter, ungesüßtes Kakaopulver, ein wenig natürliche Süße zum Beispiel Reissirup sowie für mehr Cremigkeit eventuell etwas Nussmus.

Bei Kakaobutter handelt es sich um das Fett der Kakaobohnen. Sie bekommen die helle Masse meist in Form von kleinen Linsen im Bioladen und teilweise auch in Drogerien. Zum Süßen können Sie Rohrohzucker verwenden oder aber gesünderen Zuckerersatz wie Reissirup, aber auch Ahornsirup oder flüssigen Honig. In jedem Fall kommt diese Schokolade mit viel weniger Zucker aus als herkömmlicheHerkömmliche aus dem Supermarkt.

Für die typische Tafelform gibt es im Handel Silikonformen, in die Sie die Schoko-Masse zum Aushärten gießen können. Fürs erste Ausprobieren können Sie die Schokolade aber auch ebenso gut auf Backpapier geben und fest werden lassen. Oder Sie geben vor dem Festwerden noch Ihre Lieblingszutaten darüber – hier sorgen unendliche Möglichkeiten für Abwechslung!

Damit können Sie Ihre Schokolade verfeinern:

  • Ingwer
  • Kokoschips
  • Nüsse, ganz oder gehobelt, evtl. gesalzen
  • Gewürze wie Zimt, Kardamom oder Spekulatiusgewürz
  • Trockenfrüchte
  • Müsli
  • Rosenblätter

Die Schokolade ist natürlich auch ein leckeres und persönliches Präsent für Nikolausstiefel oder zum Geburtstag.

Grundrezept für gesunde Schokolade

Zutaten für 1 Tafel:

MengeZutat
60 gKakaobutter (Bioladen, Drogerie)
40 gungesüßtes Kakaopulver
2 ELSüße, z. B. Reissirup, Honig, Rohrohrzucker
1 TLNussmus (optional)

Zubereitung:

  1. Die Kakaobutter schmelzen. Sie können sie einfach auf die Heizung stellen oder alternativ über einem Wasserbad schmelzen lassen.

  2. Das Kakaopulver und das Nussmus (optional für mehr Cremigkeit) einrühren. Am Schluss die Süße unterrühren.

  3. Die fertige Schoko-Masse in eine Form bzw. auf Backpapier geben. Nach Wunsch mit Ihren Lieblingszutaten verfeinern (siehe Liste oben) und fest werden lassen.

  4. Anschließend aus der Form lösen und an einem kühlen Ort aufbewahren.

Bildnachweis: © Mykhailo Savchuk/Shutterstock.com