Rezepte

Schnelle Rezepte: In weniger als 30 Minuten auf dem Tisch

Inhalt dieser Seite
Beitrag teilen auf:8/
Beitrag wurde erstellt von:
Dunja Rieber

Gesund essen trotz Homeoffice & Co. – mit diesen leckeren Frühlingsrezepten klappt es!

Gemüse-Omelett

Zutaten für zwei Portionen:

MengeZutat
2Frühlingszwiebeln
2 ELOlivenöl
1 HandvollBrokkoliröschen
1Tomate
4 EierEier
Salz, Pfeffer
50 gTK-Erbsen

Zubereitung:

  1. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und in einer Pfanne im heißen Öl andünsten.

  2. Die Brokkoliröschen und die Tomate in mundgerechte Stücke schneiden. Das Gemüse zu den Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben und etwa 5 Minuten mitdünsten.

  3. Die Eier in eine Schüssel geben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und verquirlen. Die Erbsen unterrühren.

  4. Die verquirlten Eier über das Gemüse geben und bei kleiner Hitze stocken lassen. Nach etwa 4 Minuten mithilfe eines Tellers wenden und in 4 Minuten fertig backen. Dazu passt ein Vollkornbrötchen oder -baguette.

Kichererbsen-Salat

Bildnachweis:

Zutaten für zwei Portionen:

MengeZutat
1 kleinerote Zwiebel
2Tomaten
1/2Gurke
1 DoseKichererbsen
2 ELOlivenöl
1 ELZitronensaft
3 ELgehackte glatte Petersilie
1/4 TLChiliflocken
100 gFeta

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden. Die Tomaten und die Gurke in Stücke schneiden.

  2. Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen. Mit dem Gemüse in eine Schüssel geben.

  3. Das Olivenöl, den Zitronensaft und die Petersilie darüber geben. Mit Chiliflocken würzen. Den Feta zwischen den Fingern darüber bröseln.

  4. Alles gut vermengen – und genießen!

Dinkelnudelpfanne mit frischem Gemüse

Bildnachweis:

Zutaten für zwei Portionen:

MengeZutat
200 gDinkelvollkornnudeln
1Knoblauchzehe
5-6Brokkoliröschen
1rote Paprikaschote
1 kleineZucchini
150 gKirschtomaten
2 ELOlivenöl
3 StieleBasilikum
1/2 TLOregano, getrocknet
2 ELgeriebener Parmesan

Zubereitung:

  1. Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.

  2. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehe abziehen und hacken. Den Brokkoli, die Paprika und die Zucchini klein schneiden. Die Kirschtomaten halbieren.

  3. Alles in einer großen Pfanne im heißen Olivenöl einige Minuten andünsten. Die Nudeln abgießen und mit in die Pfanne geben.

  4. Die Basilikumblättchen von den Stielen zupfen. Mit Oregano und Parmesan in die Pfanne geben. Alles gut vermengen – und genießen!

Bildnachweis: © Anna Shepulova/Shutterstock.com; © Svetlana Monyakova/Shutterstock.com; © nelea33/Shutterstock.com