Rezepte

Müsli Cups: Frühstück mal anders

Beitrag wurde erstellt von:
Lisa Hamsch

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Frühstücksidee? Wie wäre es mit knusprigen Müsli-Cups gefüllt mit Joghurt und frischen Beeren. Diese sind schnell und einfach zubereitet und auch noch gesund. Das perfekte Fingerfood am Morgen.

Was sind Müsli Cups?

Müsli Cups, auch Granola Cups genannt, bestehen aus einer Haferflocken-Masse, die in Muffinförmchen verteilt und gebacken wird. Die knusprigen Cups können Sie beliebig befüllen und bieten Ihnen eine super Alternative zu herkömmlichen Knuspermüslis. Und wenn es einmal schnell gehen muss, können Sie die Müslischalen einfach einpacken und schon haben Sie Ihr Müsli to go.

Sind Müsli Cups gesund?

Der neue Frühstückstrend ist die gesündere Alternative zu herkömmlichem Müsli mit Haushaltszucker. Die Süße der Cups kommt ausschließlich durch den Honig, der mit wertvollen entzündungshemmenden Enzymen und Antioxidantien einherkommt. Alternativ können Sie auch Ahornsirup verwenden oder das Ganze mit Bananen süßen.

Haferflocken als Basis der Müsli Cups enthalten sehr viele Ballaststoffe und Mineralstoffe, wie Magnesium, Phosphor, Zink und Eisen. Sie zählen unter den Getreiden zu den Spitzenreitern in Sachen Vitamin B1- und Vitamin B6-Gehalt, die vom Körper nicht gespeichert werden können und daher täglich zugeführt werden müssen. Zusätzlich stellen Haferflocken eine gute pflanzliche Eiweißquelle dar.

Für die glutenfreie Variante: Haferflocken sind von Natur aus glutenfrei, kommen bei der Verarbeitung jedoch oftmals in Kontakt mit glutenhaltigem Getreide. Achten Sie daher auf glutenfreie Haferflocken oder Flocken aus Hirse, Reis, Soja oder Buchweizen.

Füllung für die Cups

Die Müsli-Cups können Sie ganz nach Ihrem Belieben befüllen. Besonders gut eignen sich:

  • Joghurt oder Quark
  • Pürierte Früchte
  • Pudding

Achten Sie allerdings darauf, dass Sie die Cups erst kurz vor dem Verzehr befüllen, sodass die Müslischalen schön knusprig bleiben.

Getoppt mit frischen Beeren oder Nüssen haben Sie so eine leckere Frühstücks- und Snackalternative.

Zutaten für 10 Cups

MengeZutat
50 gKokosöl
80 gHonig
150 gHaferflocken
30 gKokosflocken
1/2 TLZimt
1 PriseSalz
200 gNaturjoghurt
1 Handvollfrische Beeren
1Muffinblech
etwasÖl zum Einfetten

Zubereitung

  1. Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen und das Muffinblech einfetten.
  2. Kokosöl und Honig in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur schmelzen lassen und mit Haferflocken, Kokosraspeln, Zimt und Salz in eine große Schüssel geben. Alle Zutaten gründlich miteinander vermengen.
  3. Die Haferflocken-Masse gleichmäßig in die Mulden des Muffinsblechs verteilen (etwa 2 EL) und mit einem Löffel den Rand andrücken, sodass eine Schale entsteht.
  4. Das Blech in den vorgeheizten Ofen geben und auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen lassen. Im Anschluss herausnehmen und in der Form auskühlen lassen.
  5. Kurz vor dem Verzehr die Beeren waschen. Die gebackenen Cups mit Joghurt befüllen und mit Beeren toppen.

Guten Appetit!

Bildnachweis: © NoirChocolate/Shutterstock.com